Sonntag, 17. Juli 2011

PowerEdge 840 goes verry Silent

Als kleines Storage Serverchen habe ich mir für einen Spotpreis einen PowerEdge 840 mit QuadCPU gekauft. Wie immer, grosser Fan von Dell. Ich dachte mir auch hier, mal schauen wie laut der Server ist. Ist nicht sonderlich laut eher einer der ruhigeren Server. Mich kitzelte es und ich hab mir den Server unter die Fittiche genommen.


Materialbeschaffungen:


1 x Lötkolben (der billigste)
1 x Lötzinn
4 x Schrumpfschläuche
1 x Papst 612 NGL Fan
1 x Arctic F PWM Lüfter 12mm oder einen 12x12mm Lüfter mit PWM!
1 x Zange
6 x Kabelbinder
1 x Kühlerpaste (Wärmeleitpaste)


Als erstes demontieren wir den Lüftungskanal (schwarz). Den klappt man nach aussen. Alles selbsterklärend. ;)



Nun schaut das ganze so aus. ^ Als nächsten schneiden wir das Kabel des Lüfters ab und zwar genug weit vom Stecker welches zum Motherboard geht, bis es so aussieht. (Mit der Zange alles alle Drähte schön freilegen)


Jetzt nehmen wir den Arctic F PWM Lüfter und schneiden trennen den originalen Stecker vom Arctic Lüfter und legen auch hier die Drähte frei! Die Farben des Arctic Coolers und vom obigen Dell proprietären Lüfter stimmen überein! (Sonst liest beim PowerEdge1900 Post von mit und Brent Ozar wie die gepolt sind!)

Am Schluss sollte es so aussehen:


Einfach die Kabel zusammen bringen. Nun löten wir die Drähte fest und zum Schluss stülpen wir zur Sicherheit noch Schrumpfschläuche (separat)  auf jedes der Kabel. Im ganzen 4 Stück!


Nun gut. Was noch fehlt, ist ein CPU Cooler der natürlich mit ein Tick Kreativität noch angebracht werden muss. ;) Dazu verwende ich Kabelbinder. Ziemlich effektiv!



Hier oben ein Screenshot des von mir verwendeten Lüfters. Nun noch fertig montiert am passiven CPU Kühler, den wir natürlich für die Montage demontieren!




Nun müssen wir schauen sprich, am besten ist es, dass man im gleichen Zug auch noch die CPU mit neuer Kühlerpaste (Wärmeleitpaste) verschmiert. Vorher natürlich sorgfälltig alles sauber machen! Ist kein muss, jedoch macht es Sinn.

Zu guter letzt, darauf achten, dass der grosse Lüfter die Kabel nach innen vom Lüfter weg zum Motherboard gehen! ;) Ihr werdet es merken wenn Ihr es nicht so macht! 

Zum Schluss noch das Plastiklüftungskanal Teil montieren und am besten nachschauen, ob noch Kabel im Weg sind, allenfalls mit Kabelbinder fixieren!



Das wars von meiner Seite und wie immer (use it at your own risk!) ;)

Upps, fast vergessen. Der Server ist nun .............. psssst....... !! :)

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Hallo,

DANKE !!! Super tolle Anleitung!
Werde mich ans Werk machen und es auch so umsetzen.
Einige Fragen habe ich aber noch ...

1. Muss ich zur Demontage des Kühlerblocks das gesamte Mainboard ausbauen?

2. Wo wird der Lüfter der am Kühlerblock sitzt auf dem Mainboard angschlossen?

3. Läuft ihr System noch einwandfrei? ;-)

4. Der originale Lüfter saugt wirklich sehr stark, sodas ich ihm schon einen sehr hohen Wirkungsgrad fürs GESAMTE SYSTEM zuspreche. Kann man wirklich davon ausgehen das durch ihren Umbauvorschlag nicht andere Bauteile des Systems gefährdet sind (sprich zu heiß werden)?

Gruß Klaus